Radreise von Prag nach Dresden

zwei Flüsse – zwei Weltstädte
21. - 26. Juli 2019 / 6 Tage
€ 698,-
Neue Reise

Inklusiv-Leistungen

  • gesamte Fahrt im Pernsteiner-Luxusbus mit Radanhänger
  • 5 x Nächtigung mit Halbpension in guten Mittelklassehotels (1 x Prag, 1 x Raum Melnik, 1 x Usti, 1 x Raum Bad Schandau, 1 x Dresden)
  • 4 x sachkundige Reiseleitung per Rad
  • Stadtführung Prag per Rad
  • Stadtführung Dresden per Rad
  • Schifffahrt auf der Moldau
  • Eintritt Felsenburg Rathen
  • sämtliche Mauten, Steuern und Ortstaxen

       

      Einzelzimmerzuschlag: € 120,-

Auf dem Radweg von Prag nach Dresden begleiten uns Moldau und Elbe – zwei majestätische Flüsse, die sich durch grandiose Landstriche winden. In Tschechien bietet die beschauliche Szenerie des Landlebens das auffällige Gegenteil zu den geschäftigen Städten. Idyllische Elbstädtchen wie Melnik, Decin, Usti und Litomerice kreuzen unseren Weg. Die Elbe birgt ausgedehnte Flussauen, die wegen ihrer Vielfalt an Fauna und Flora weitgehend unter Naturschutz stehen. Je länger wir der Elbe folgen, desto imposanter wird die Landschaftskulisse und findet schließlich den Glanzpunkt im Elbsandsteingebirge ab dem böhmisch-deutschen Grenzgebiet. Außerhalb von Prag verläuft der Radweg auf den ersten Kilometern nicht ausnahmslos flach. Nachdem die Elbe das Wasser der Moldau bei Melnik aufgenommen hat, präsentiert sich der weitere Verlauf des Radweges ohne nennenswerte Steigungen direkt an den Ufern der Elbe.