Frühling in der Toskana

Siena – San Gimignano – Pisa – Lucca – Florenz
12. - 16. April 2022 / 5 Tage
€ 595,-

Inklusiv-Leistungen

  • gesamte Fahrt im Pernsteiner-Luxusreisebus
  • Pernsteiner Reiseleitung
  • 4 x Nächtigung mit Halbpension im 4* Hotel in Montecatini Terme
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem Weingut
  • 2 x Ganztagesreiseleitung am 2. und 3. Tag
  • Stadtführung Siena, Pisa, Lucca, Florenz
  • Zugfahrt Montecatini Terme – Florenz und retour
  • sämtliche Einfahrtsgebühren, Mauten, Steuern und Ortstaxen

 

Doppelzimmer € 595,- pro Person
Einzelzimmerzuschlag € 68,-

Bitte beachten Sie die Öffnet externen Link in neuem Fensteraktuellen Reiseinfos

Die Toskana gilt als „Wiege der Kunst“ und hat einzigartige Sehenswürdigkeiten hervorgebracht, die Besucher aus aller Welt begeistern. In keinem Teil Italiens gibt es so viele herausragende Kunstwerke auf so engem Raum. Entdecken Sie diese “Schatzkammer” bei Ihren Besuchen in Siena, San Gimignano, Pisa, Lucca und Florenz!

1. Tag: Dienstag, 12. April: Anreise nach Montecatini

Abfahrt um ca. 05.00 Uhr in Rohrbach bzw. Altenfelden – Linz – Salzburg – Wörgl – Innsbruck – Brenner – Bozen – Verona – Bologna – Florenz – Montecatini Terme – Zimmerbezug im tollen 4* Hotel.

 

2. Tag: Mittwoch, 13. April: Siena – San Gimignano

Vormittags Stadtführung in Siena. Diese Stadt, einst mächtige Rivalin von Florenz, hat in ihrem Kern vieles an historischer Bausubstanz bewahren können: die einzigartige Piazza del Campo, den Stadtplatz mit dem Palazzo Pubblico, den Dom und das Baptisterium San Giovanni. Anschließend Fahrt nach San Gimignano, Kleinod mittelalterlicher Baukunst und Stadt der Türme. Von den einst 72 mächtigen Türmen der adligen Geschlechter sind noch dreizehn erhalten und prägen das Bild dieser kleinen Stadt. Rückfahrt nach Montecatini zum Hotel.

 

3. Tag: Donnerstag, 14. April: Pisa – Lucca – Weinkellerbesuch

Wir fahren nach Pisa – Besichtigung mit einheimischer Führung. Pisa, die alte Seerepublik, reizt wegen des Doms aus dem 12./13. Jahrhundert mit dem kreisrunden Baptisterium und dem weltberühmten schiefen Turm auf der Piazza dei Miracoli. Am Nachmittag Besuch von Lucca. In der einst mächtigen Stadtrepublik Lucca, auch die „Glückliche“ genannt, ist noch heute der historische Kern ganz von eindrucksvollen Stadtmauern und Bastionen umgeben. Anschließend gemütliches Abendessen in einem typisch toskanischen Weingut.

 

4. Tag: Freitag, 15. April: Florenz – Montecatini Terme

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Zug nach Florenz – der Name dieser Stadt lässt das Herz eines jeden Italienfreundes höherschlagen. Die Medici-Stadt zählt zu den berühmtesten Kunststädten der Welt. Wir sehen die Piazza del Duomo, den Dom mit seiner beeindruckenden Kuppel, die Ponte Vecchio und die Piazza della Signoria. Nach der Stadtbesichtigung zu Fuß genießen Sie etwas Freizeit. Am Nachmittag Rückfahrt mit dem Zug nach Montecatini Terme und Möglichkeit zur Auffahrt auf den Montecatini Alto mit wunderschönem Ausblick.

 

5. Tag: Samstag, 16. April: Heimreise

Heute treten wir die Heimreise an – Bologna – Padua – Udine – Kanaltal – Tarvis – Villach – Tauernautobahn – Salzburg – Linz und zurück.

(Programmänderungen vorbehalten)