FAQ - Infos

Fragen und Antworten

 

Wie geht es weiter ...?

Normalerweise würde wir gerade in der Finalisierung unseres beliebten Reisekataloges für 2021 stehen, doch Covid-19 macht uns da einen Strich durch die Rechnung. Da uns jegliche Planbarkeit und Sicherheit wann und wohin man fahren darf fehlt, werden wir den Reisekatalog 2021 nicht wie gewohnt Anfang Dezember herausbringen. Wir haben uns auch dazu entschlossen die beliebten Reiseshows - Katalogpräsentationen die immer im Jänner stattfinden, vorsichtshalber abzusagen.

 

Muss ich mir als Kunde Sorgen um meine geleisteten Zahlungen machen?

Nein - durch die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeldabsicherung der Pernsteiner GmbH ist Ihr Reisepreis entsprechend der Pauschalreiseverordnung abgesichert. Eine Bankgarantie deckt ALLE eingegangenen Kundenzahlungen aus unserem Reisekatalog.

 

 

Muss ich mir als Kunde Sorgen um meine Gutscheine machen?

Nein - da auch Gutscheine die ihre Gültigkeit 2020 verlieren würden, natürlich auch noch im nächsten Jahr für Reisen eigelöst werden dürfen.

 

Wann kommt der neue Reisekatalog 2021?

Wir rechnen damit, dass wir frühestens im Frühjahr 2021 ein Reiseprogramm - Reisekatalog für das restliche Reisejahr 2021 herausgeben können. Aktuell ist es für uns unmöglich vorauszuplanen und wir müssen eigentlich nur reagieren auf die verordnenten Massnahmen.

 

Wie wird das Reisen im Jahr 2021?

Das wenn wir vorhersehen könnten ... Wir rechnen mit Einschränkungen (Masken), wie bisher, eventuell Reisebeschränkungen  und/oder Reiseverbote in Nachbarländer. Was wir jetzt schon sagen können, das wir nicht mehr so ein breites Spektrum an Reisen bieten können, da wir ja weniger Busse und Fahrer im Einsatz haben. Flugreisen oder Flug-Bus Kombinationen wird auch ein schwieriges Thema. Aber das ist alles Spekulation und man muss einfach abwarten was in den nächsten Monaten passiert.

 

Wie geht es den Busfahrern und Büromitarbeitern die wir kennen?

Natürlich war auch das Jahr 2020 ein katastrophales Jahr für die Mitarbeiter die Sie alle kennen. Leider mussten wir, um den Betrieb aufrecht zu erhalten, uns von Busfahrern und Mitarbeitern trennen. Das eingespielte Team wurde durch diesen blöden Virus zerstört und zum Glück haben alle wieder Arbeit gefunden. Natürlich hoffen wir, wenn es wieder "relativ normal" läuft wir den ein oder anderen Mitarbeiter zurückholen können in unser Team.

 

Vielen herzlichen Dank für Ihre Geduld und das Verständnis!

Stefan Eidenberger und das gesamte Pernsteiner Team